Keine Bilder? – Dafür eine Reise im Nachtbus

Ja, diesmal keine Bilder! Alle von euch die nur diese Seiten anklick um sich die Bilder anzuschauen und den Text links liegen zu lassen, muss ich heute leider enttäuschen.

Nach Angkor Wat wurde es sehr reiselastig. Ich musste mich auf den Weg zurück von Siem Reap in Kambodscha nach Hanoi in Vietnam machen. Das sind alles in allem so um die 2500 km.

Meinen ersten Zwischenstopp hatte ich in Phnom Penh, von dort ging es am nächsten Tag weiter nah Ho-Chi-Minh City wo ich auch noch mal einen Stop einlegte. Die Kamera blieb in dieser Zeit in der Tasche und ich nutzte die Zeit um mich mehr dem Bloggen zu widmen. Da galt es ja auch einiges aufzuholen, denn während ich gerade mal vom Mekong-Delta erzählt hab, schlug ich mich in Wahrheit schon durch die Ruinen Angkors.

Am nächsten Morgen dann eine der anstrengendsten Touren – mit dem Schlaf-Bus ging es über Nha Trang nach Hoi An. Ganze 23h hat es gedauert um diese Strecke zurückzulegen. Nun, in Hoi An angekommen suchte ich mir eine bleibe für 2 Nächte und machte dort wieder eins verstärkt, nämlich Urlaub.

Stefan

seit über 10 Jahren Fotograf und seit 2009 offiziell reisesüchtig und permanent von Fernweh geplagt, bin ich immer wieder auf der Suche nach neuen Abenteuern in der großen weiten Welt. Auf meinem Blog möchte ich dir alle meine Tipps zum Thema Reisen und Fotografie verraten und dafür sorgen, dass du perfekt gerüstet in dein nächstes Abenteuer startest!Hier erfährst du mehr Über mich

Zur Zeit keine Kommentare

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.